Nutzerinteraktionen auf Google steigern

Mit Google Freundschaft schließen.

Bots, Algorithmen und Co., den meisten werden diese Dinge, wenn überhaupt, nur wenig sagen. Was für viele Kunden in, aber auch außerhalb der Kreativ-Branche zählt, ist die eigene Webseite möglichst weit oben in der Google-Suche wiederzufinden. Dies ist, soweit eine Agentur ihr Handwerk versteht, auch gut möglich. Aber nicht alles ist beeinflussbar und manches erfordert auch die Mitarbeit des Kunden und Verwalters des Unternehmensprofils bei Google.

Mit dem kostenlosen »Google My Business« Tool bzw. der App können Sie, oder im ersten Schritt auch eine Agentur, das eigene Unternehmen bei Google und Co. ins rechte Licht rücken. Das Ziel lautet, Ihr Unternehmen bei Google zu listen, so dass es bei der Internetsuche erscheint.

 

»Google My Business« ist intuitiv bedienbar und führt Sie bei der Ersteinrichtung durch alle gängigen Funktionen. Neben der Eintragung der Adressen, Öffnungszeiten und Kontaktmöglichkeiten, können auch Bilder und Angebote hochgeladen werden. Bilder können sowohl von Ihnen, als Inhaber, als auch durch Ihre Kunden hochgeladen werden. Diese Inhalte sollten Sie in regelmäßigen Abständen kontrollieren und aktualisieren, denn hier kommt der erste Haken: Google fragt solche Aktualisierungen automatisch ab und registriert dadurch, ob das Unternehmen up-to-date ist.

Angebote und Beiträge, die Sie auf Ihrer Webseite veröffentlichen, können Sie auch im Tool hochladen. Hierdurch erscheinen diese Einträge bei Google, wenn ein Kunde nach Ihrem Unternehmen oder nach Keywords, die mit Ihren Einträgen verknüpft sind, sucht. Dadurch ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass ein potenzieller Kunde auf Ihre Website klickt und es zu einer Kontaktanfrage oder einem Kauf kommt.


Was Sie leider nicht beeinflussen können, und hier kommt der zweite Haken, ist, welche Bilder als erstes beim Unternehmensprofil angezeigt werden oder ob gar die Google Maps Karte zu sehen ist. Dasselbe gilt für den Zeitpunkt, ab dem Ihr Unternehmen bei der Suche in Google Maps erscheint. Denn diese Dinge hängen leider mit dem Suchverhalten Ihrer (potenziellen) Kunden zusammen.

Die »Freundschaft« mit Google ist also vielschichtig: Sowohl Ihre Agentur, als auch Sie selbst können viel dazu beitragen, dass Ihr Unternehmen im Google-Suchranking weit oben erscheint. Doch leider lassen sich nicht alle Aspekte dieser “Freundschaft” beeinflussen.

 

Wir unterstützen Sie gerne dabei, sich im SEO-Dschungel zurechtzufinden. Wir zeigen Ihnen Wege, wie Ihre (potenziellen) Kunden Sie über Ihr Unternehmensprofil und Ihre Webseite finden und wie die Kontaktaufnahme funktionieren kann.


Zurück

Yvonne Breuer

Kreation

Kommentar von Deezer |

Schöner Einstiegsartikel :)

Hier können Sie sich mit uns austauschen und einen Kommentar hinterlassen. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte addieren Sie 6 und 6.

Kontakt.

Ein bisschen tippen, einmal klicken – mehr ist nicht nötig, damit wir uns ganz auf individuelle Wünsche einstellen. Oder einfach anrufen.

Bitte rechnen Sie 4 plus 1.
ABC